Süßes in der Weihnachtszeit

Quelle: flickr.com – © by storebukkebruse

In der Weihnachtszeit lasse ich immer gezwungenermaßen alle Diätpläne sausen und erfreue mich an den kulinarischen Leckereien, die mich schon im Kaufhaus aus allen Ecken so nett anlächeln. Am liebsten esse ich Christstollen und Trüffelpralinen. Davon wandern dann auch immer einige Pakete in meine Einkaufstüten.

Zu Hause muss ich die Trüffel Pralinen jährlich vor gefräßigen Familienmitgliedern schützen. Sogar die Katze hat es letzten Dezember geschafft eine Schachtel zu leeren. Die Bauchschmerzen am Abend hatte sie wohl eher nicht erwartet.
Dieses Mal wandern die Trüffelpralinen deshalb nicht unters Kopfkissen sondern in die Kiste mit meinen Nähutensilien. Daran wagt sich so schnell keiner freiwillig und aus diesem Grund wird der Ort von mir als potentiell sicher anerkannt.
Eins muss man meinen Lieben ja doch lassen- bisher habe ich noch jedes Jahr die stibitzten Trüffelpralinen am Heiligabend ersetzt bekommen. Mindestens eine große Schachtel voller Schokoladenspezialitäten springt für mich heraus, manchmal auch mehrere. Das hängt davon ab wie viele Missetäter sich an meinen Trüffelpralinen vergangen und ein schlechtes Gewissen bekommen haben. Mir kommt diese wundersame Vermehrung gerade recht.

Bildquelle: flickr.com – © by storebukkebruse

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>