La Mer Neuwied – Dinner unter Wasser

la mer neuwied

In der Vergangenheit habe ich in meinem Blog ja schon über verschiedene Erlebnisgastronomie-Konzepte berichtet. Heute aber komme ich zu einem echten Highlight: dem La Mer in Neuwied, dessen Konzept es nur 3 weitere Male auf der Welt gibt.

Schon beim Reinkommen fühlt man sich im La Mer in eine andere Welt versetzt und erlebt Südseeträume hautnah. Riesige Salzwasserbecken nehmen die komplette hintere Wand des Lokals ein, darin 180 Fischarten aus der Coral See. Die liegt vor der Ostküste Australiens und zählt wegen ihrer unglaublich bunten Artenvielfalt zu den beliebtesten Tauchrevieren der Welt. Und so flanieren schillernde Papageienfische, Anemonenfische, bunte Schmetterlingsfische und sogar Kugelfische durch die versunkenen Schatzwelten und Korallenriffs des Aquariums. Langweilig wird es hier garantiert nicht!

Restaurant La Mer – Genuss für alle Sinne

la_mer_neuwied2

La Mer in Neuwied

Um echtes Südseefeeling aufkommen zu lassen, geben sich die Gastgeber des La Mer alle Mühe: Über eine Belüftungsanlage wird salzhaltige Luft aus der Beckenhalle direkt in den Speiseraum geleitet und erzeugt so ein authentisches Meeresklima. Der Speiseraum selbst ist einer Unterwasserhöhle nachempfunden und vermittelt tatsächlich das Gefühl, das eigene Dinner unter Wasser einzunehmen. Und obwohl der Speiseraum auf dem Trockenen liegt, scheint die Südsee an dieser Stelle ein Stück auf den Gast überzuschwappen. Am Boden liegen sogar noch Teile eines alten Bootes. Für ein ganz besonderes Ambiente sorgt auch die indirekte Lichttechnik, die es sogar ermöglicht, traumhafte Südseesonnenuntergänge zu simulieren. Alleine das ist schon die Reise wert.

Übrigens – wer lieber im Freien sitzt: Das Unterwasser-Restaurant in Neuwied hat auch einen schönen Außenbereich der einen direkt in Urlaubsstimmung versetzt. Denn hier stehen nicht nur einladende Lounge-Möbel, sondern auch echte Palmen und Olivenbäume.

La Mer Neuwied: Speisekarte mit mediterranen Köstlichkeiten

Aber halt – die vorige Überschrift hieß „Genuss für alle Sinne“. Da darf das wichtigste für ein Restaurant natürlich nicht außen vor bleiben: die Speisekarte. Die ist im La Mer klein, aber fein und bietet dem Gast eine Auswahl erlesener mediterraner Köstlichkeiten. Spezialität ist ein halber Hummer. Daneben besticht die mediterrane Küche durch klassische Fischgerichte wie Scampi an Safranschaum, Zander, Redsnapper oder Lachs-Medaillons. Aber auch buntes Gemüse mit Sepianudeln gehört zum kulinarischen Programm. Alle Speisen werden natürlich frisch zubereitet.

Was mich persönlich am Unterwasserrestaurant La Mer in Neuwied am meisten fasziniert, ist

der wirklich einzigartige Blick auf hunderte bunte und exotische Fische. Die kann man hier gar nicht genug bestaunen. Außerdem finde ich die Ruhe des Wassers und den salzigen Geruch einfach toll, denn so kommt wirklich Urlaubslaune auf. Kurzum ist das Unterwasser-Restaurant in Neuwied eine echte Flucht aus dem Alltag.

Wer jetzt Lust bekommen hat, auch mal ein Dinner unter Wasser zu genießen und das La Mer in Neuwied selbst erleben möchte, für den habe ich hier die Adresse:

Restaurant La Mer

Aubachstr. 85

56567 Neuwied-Niederbieber

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag von 11.30 Uhr – 14.00 Uhr und 18.00 Uhr – 23.00 Uhr für Sie geöffnet.

PS: Da es besonders am Wochenende schnell voll sein kann, reservieren Sie am besten rechtzeitig per Mail Reservierung@restaurant-laMer.de oder Telefon 02631/9535325. So habe ich es auch gemacht und bin damit gut gefahren 😉

Bildquellen: pixabay.com – © by PublicDomainPictures & MartinStr

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>