Gefüllte Auberginen: ein unkompliziertes Mittelmeergericht

gefüllte auberginen

Genug von gefüllter Paprika? Kein Problem, es gibt zahlreiche Gemüsesorten, die man durch Füllung veredeln kann. So kommen gefüllte Champignons zustande, gefüllte Tomaten und eben gefüllte Auberginen. Diese Nachtschattenfrüchte fallen besonders durch ihre voluminöse Form und dicke Schale auf. Das ihm rohen Zustand feste und bittere Fruchtfleisch wird weich, beinahe sahnig, wenn man es kocht oder grillt. Dieses Gemüse ist praktisch wie geschaffen dafür, gefüllte Auberginen daraus zu machen.

Historisch belegt: Gefüllte Auberginen reißen Kenner vom Hocker

Gefüllte Auberginen trifft man vor allem in der traditionellen Mittelmeerküche an: Ein in der Türkei und Griechenland sehr beliebtes Gericht sind mit gewürfelten Tomaten, Zwiebeln, Peperoni und Kräutern gefüllte Auberginen, die anschließend geschmort werden. Diese Speise heißt auf Türkisch ?mam Bay?ld? und auf Griechisch Imam Baildi. Diese Bezeichnung – der Imam war begeistert – geht angeblich auf einen historischen Vorfall zurück: Ein Imam fiel in Ohnmacht, als er gefüllte Auberginen dieser Art kostete. Obgleich dies viel bedeuten kann, soll er sich nach dem Erwachen durchaus positiv geäußert haben.

Einfach mal ausprobieren!

Wir sehen also, dass gefüllte Auberginen eine ganz besondere Geschmackserfahrung darstellen. Wer sich selber einmal an einem Gericht versuchen möchte, mit dem man Geistliche auf die Bretter schickt, für den habe ich einige Auberginen-Rezepte mitgebracht. Das Schöne an der Sache ist: Gefüllte Auberginen lassen sich in der Regel schnell und unkompliziert zubereiten.

Gefüllte Auberginen aus dem Backofen

Für dieses Rezept benötigen wir:

  • zwei Auberginen von je etwa 100 Gramm
  • eine kleine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • zwei Tomaten
  • einen Esslöffel Schmand
  • sechs Stängel Petersilie
  • vier Stängel Koriander
  • einen Esslöffel Tomatenmark
  • je einen Teelöffel Zimt, Kreuzkümmel und süßes Paprikapulver
  • Parmesan nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • 50 Milliliter Gemüsebrühe.

Gefüllte Auberginen für Vegetarier

Um gefüllte Auberginen dieser Art zuzubereiten, werden beide Früchte halbiert, damit man das Fruchtfleisch herauskratzen kann. Die Hälften werden gesalzen und nach circa 15 Minuten trockengetupft. In der Zwischenzeit wird das Fruchtfleisch gehackt, gesalzen und nach etwa 15 Minuten in ein Sieb gegeben und etwas ausgedrückt, damit sich möglichst viel Feuchtigkeit verflüchtigt.

Schmeckt mit und ohne Parmesan

Die grob gehackten Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, anschließend das Fruchtfleisch einige Minuten dünsten lassen. Danach das Tomatenmark sowie die Gewürze zugeben und kurz anbraten. Dann die halbe gewürfelte Tomate, Schmand, Petersilie und Koriander untermischen. Die entstandene Masse in die Auberginenhälften geben, die in einer mit Brühe und den übrigen Tomatenstückchen gefüllten Auflaufform liegen. Bei Bedarf kann man noch Parmesan aufstreuen, gefüllte Auberginen schmecken aber auch ohne. Das Ganze bei 200 Grad auf der mittleren Schiene für etwa 30 Minuten backen, und voilà: servierfertige gefüllte Auberginen!

Gefüllte Auberginen mit Hackfleisch und Feta

Wer etwas deftigere Auberginen-Rezepte bevorzugt, wird dieses lieben! Hierzu benötigen wir:

  • eine Auberginen
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • 250 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • zehn schwarze Oliven
  • eine Tomate
  • 50 Gramm Tomatenmark aus der Tube
  • einen Esslöffel Ajvar
  • Feta-Käse nach Belieben
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • Olivenöl.

Gefüllte Auberginen leicht gemacht!

Und so geht’s: Für mit Hackfleisch gefüllte Auberginen muss man die Frucht zuerst schälen, halbieren, aushöhlen und in eine Auflaufform legen. Zwiebel und Knoblauch würfeln und zur Hälfte zusammen mit dem gehackten Frucht- und dem Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und in die Auberginenhälften füllen. Dann die übrigen Knoblauch- und Zwiebelwürfel mit der gehackten Tomate anschwitzen, mit dem Mark vermischen und mit Wasser ablöschen. Mit Ajvar und Gewürzen abschmecken und die Soße in die Auflaufform gießen. Gefüllte Auberginen bei 200 Grad ebenfalls eine halbe Stunde lang backen. So macht man aus einer einzelnen Frucht zwei gefüllte Auberginen!

Bildquelle: flickr.com – © by Berlin.IckLiebeDir

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>