Einmal ins Sterne Restaurant – lohnt sich das wirklich

sterne restaurant

Im Sterne-Restaurant bekommt man kleine Portionen von Speisen, deren Namen man nicht aussprechen kann zu Preisen, die einen vom Stuhl kippen lassen. Jedenfalls solange man überhaupt hineinkommt, denn Sterne Restaurants gehören schließlich zur Crème de la Crème und das zeigt sich in ihrem Erscheinungsbild: Luxuriös und vornehm, sodass man ohne entsprechende Kleidung und vorherige Reservierung keine Chance hat.

Solche und ähnliche Gedanken gehen den meisten „Normalbürgern“ durch den Kopf, wenn sie den Begriff „Sterne-Restaurant“ hören. Dabei  waren viele vielleicht schon mal in einem, ohne es zu merken. Bei den meisten Punkten handelt es sich nämlich um nichts als Übertreibungen und Vorurteile, die man irgendwo mal gehört und aufgeschnappt hat. Schauen wir uns also mal an, was es mit dem 1-, 2- und 3-Sterne-Restaurant wirklich auf sich hat und wer dort als Gast willkommen ist.

Populäre Irrtümer rund ums Sterne-Restaurant

Was ist überhaupt ein Sterne-Restaurant? Nun, zunächst ein ganz normales Gasthaus. Bis auf seine Küche, denn hier liegt die herausragende Besonderheit. Vergeben werden die Sterne (die übrigens eher wie rote Blumen aussehen) nämlich einzig und allein für die Küchenleistung. Und die

kann in einem gemütlichen Landgasthof ebenso gut sein wie in einem angesagten Szenerestaurant in der City, einem zünftigen Steakhouse oder eben in einem Luxushotel. Was allen gemeinsam ist, sind eine hervorragende Produktauswahl, exzellentes Handwerk, Kreativität und natürlich ein überzeugender Geschmack. Anders, als viele Kochsendungen nahelegen, werden übrigens nicht die Köche, sondern die Restaurants ausgezeichnet, sodass der Begriff „Sternekoch“ eigentlich irreführend ist.

Wie wird man zum Sterne-Restaurant?

Mit einem „Stern“ spricht die Redaktion des Guide Michelin (ja, der französische Reifenhersteller) einem Restaurant seine Empfehlung aus. Ein „offizieller“ Qualitätsstandard wie Hotelsterne sind Michelinsterne also nicht.  Vergeben werden sie Jahr für Jahr neu, mit dem Erscheinen des aktuellen Guide Michelin.

Und das bedeuten die Sterne:

* sehr gute Küche –  verdient besondere Beachtung

** hervorragende Küche – verdient einen Umweg

*** eine der besten Küchen – ist eine Reise wert

Ganz gleich ob 1-, 2- oder  3-Sterne-Restaurant: Ein Haus behält seinen Status immer so lange, wie die Tester die Auszeichnung als verdient erachten. Mindestens also ein Jahr, bis der neue Guide Michelin erscheint.

Sterne-Restaurant – hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis so gut wie sonst kaum

sterne restaurant speisen

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein Hauptgericht für 38 Euro und das ohne Getränk und jede „Extras“ – ein Blick in die Speisekarte eines Sternerestaurants kann Gäste schon mal zum Erbleichen bringen. Wie oft könnte man davon zum Thai-Bistro um die Ecke gehen oder beim Italiener bestellen….

Aber halt: Bei dieser Überlegung vergessen Sie eins. Nämlich, dass in der Sternegastronomie wirklich nur hochwertige Produkte verwendet werden, deren Einkaufspreis häufig schon so teuer ist, wie anderswo ein komplettes Gericht. Frische Bio-Qualität – morgens auf dem Markt eingekauft, mittags mit echter Handwerkskunst zubereitet und liebevoll angerichtet – im Sterne-Restaurant dürfen Sie das erwarten. Anders als in vielen „normalen Restaurants“ ist hier ausgebildetes Personal am Werk, ob in der Küche oder im Service und keine Schüler oder Studenten, die als billige Teilzeit-Aushilfen ausgebeutet werden.

Bezieht man all dies mit ein, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Sternehäusern unschlagbar. Anderswo mag es auf den ersten Blick zwar viel günstiger erscheinen. Das spiegelt sich dann aber auch in der Qualität und auf der Pizza landen Formschinken und Analogkäse.

Probieren Sie doch mal ein Sterne-Restaurant aus, und reservieren Sie zum nächsten Geburtstag oder einem anderen, besonderen Anlass. Sie werden den Unterschied sicher sehen und schmecken.

Bildquellen: pixabay.com – © by PublicDomainPictures & JamesDeMers

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>