Avocado Salat – etwas Besonderes für die Sommerküche

avocado salat

Da die Avocado roh verzehrt werden kann, eignet sie sich hervorragend für Salat. Ein Avocado Salat ist leicht, bekömmlich und ideal für die warme Sommerzeit.

Wissenswertes rund um die Avocado

Die Avocado wird in Zentralamerika schon seit 10.000 Jahren genutzt. Erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Frucht auch rund ums Mittelmeer angebaut. Bekannteste Verwendungsart ist die Guacamole. Das ist eine Creme, die in Mexiko als Dip, Brotaufstrich oder als Füllung für Tortillas verwendet wird. Avocados haben meist ein Gewicht von 500 bis 900 Gramm und sind reich an ungesättigten Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen. Die Frucht ist birnenförmig bis oval, ihre Außenschale grün. Das Fruchtfleisch ist grüngelb bis goldgelb. Man kann die Früchte kaufen, wenn sie noch hart sind, denn sie reifen nach. Die Avocado kann gegessen werden, wenn die Schale auf Druck leicht nachgibt.

Avocado Salat mit Tomatenwürfeln und gerösteten Kürbiskernen

Das Rezept für diesen rein veganen und leichten Avocado Salat stammt von zentrum-der-gesundheit.de.

Zutaten:

100 g Kürbiskerne

4 Tomaten, in Würfel geschnitten

2 reife Avocados

1 Zitrone

3 EL Olivenöl

1 EL Balsamico Essig

1 TL Senf

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Zuerst die Avocado schälen, das Fruchtfleisch klein würfeln und mit Zitronensaft und Pfeffer bedecken. Das Fruchtfleisch oxidiert schnell zu einer dunklen Farbe, wenn es der Luft ausgesetzt ist. Dies kann durch schnelle Zugabe von Zitronensaft verhindert werden. Dann die Tomaten klein schneiden und kräftig salzen. Avocado- und Tomatenstücke in eine Schüssel geben. Für das Dressing Olivenöl, Balsamico Essig und Senf verrühren über den Tomaten-Avocado-Salat geben. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl knusprig rösten und über den Avocado Salat streuen.

Avocado Salat mit Feta

Und hier noch ein etwas aufwendigeres Rezept für einen Avocado Salat von der Seite kuechengoetter.de.

Zutaten:

1 Römersalatherz

3-4 kleine Strauchtomaten

1 reife Avocado

100 g Feta

8 schwarze Oliven

4 EL Limettensaft

Salz

Pfeffer

2 EL Olivenöl

100 g saure Sahne

1 rote Peperoni

Zubereitung:

Zuerst den Salat in Blätter zerlegen, waschen und zerpflücken. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Avocado schälen, halbieren, Stein entfernen, eine Hälfte in Spalten schneiden. Dann den Feta würfeln. Alle Zutaten und die Oliven in zwei Schalen anrichten. Zuletzt zwei Esslöffel Limettensaft mit zwei Esslöffeln Wasser, Salz, Pfeffer und Öl verrühren und über den Avocado Salat träufeln.

Für das Dressing für den Avocado Salat die zweite Avocadohälfte mit dem übrigen Limettensaft, Salz, Pfeffer und saurer Sahne pürieren. Peperoni putzen, entkernen, ganz klein würfeln und unterheben. Zuletzt die Soße auf dem Avocado Salat verteilen.

Avocado-Salat-Soße

Man kann auch die Frucht selbst zu Dressing verarbeiten. Hierzu die Avocado schälen, kleinschneiden und zerstoßen. Dann mit Zitronensaft, Olivenöl, geriebenen Chilischoten und nach Belieben mit weißem Balsamico-Essig zubereiten. Sowohl der Essig als auch der Zitronensaft verlangsamen die Bräunung der Avocado. Das Avocado-Salat-Dressing verfeinert jeden Blatt- oder Rohkostsalat. preprocess

Bildquelle: pixabay.com – © by Penebar

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>