Alkoholfreie Bowle für jedermann

alkoholfreie bowle

Ob Himbeer-Bowle, Erdbeer-Bowle oder Varianten mit Mandarinen und Pfirsichen. Das tolle an dem Erfrischungsgetränk ist, dass es sich mit vielen verschiedenen Zutaten schnell und einfach zubereiten lässt – und das auch als alkoholfreie Bowle. Der Vorteil liegt auf der Hand: Auch Kinder und prinzipielle Alkohol-Abstinenzler können hier zugreifen. So haben also gleich alle etwas davon. Zudem ist die Variante ohne Alkohol gesünder.

Saisonales Obst macht alkoholfreie Bowle besonders aromatisch

Im Sommer gibt es meist die größte Auswahl an exotischen Früchten. Und mit frischem saisonalem Obst schmeckt die selbstgemachte Bowle natürlich am besten. Diese Obstsorten sind im Sommer besonders gut geeignet:

  • Beeren
  • Pfirsiche
  • Erdbeeren
  • Kirschen
  • Wassermelone

Einfaches Rezept für Erdbeer-Bowle

Erdbeeren sind bei vielen beliebt und im Sommer teilweise auch aus heimischen Gebieten in Deutschland erhältlich. Daher möchte ich Euch hier ein Rezept für alkoholfreie Bowle mit Erdbeeren vorstellen. Dazu benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 175 – 200 g Erdbeeren
  • 60 ml Apfelsaft
  • 1 Bio-Limette (alternativ Bio-Orange)
  • 600 ml Mineralwasser
  • Wahlweise Minzblätter, essbare Blüten oder Sirup zum Verfeinern
  • Eiswürfel

Die Erdbeeren abspülen, die Blätter entfernen und das Obst in kleine Stücke schneiden. Dann die Limette heiß abspülen und entweder halbieren oder in Scheiben schneiden. Das Obst in eine schöne, große Bowle-Schale geben und mit Apfelsaft und Mineralwasser auffüllen. Wem die Mineralwasser-Variante zu geschmacklos ist,  kann es nach Belieben auch durch Säfte oder Sirup ersetzen bzw. ergänzen. Die Mengenangaben reichen ca. für acht Gläser aus. Wenn Sie zum Beispiel eine größere Feier mit vielen Gästen planen, bietet es sich somit an, die Mengenangaben einfach zu verdoppeln.

So erhält Ihre alkoholfreie Bowle noch mehr Pepp

Tipp: Durch die Zugabe von etwas Brause kann man der Bowle kurz vor dem Servieren das richtige Prickeln verleihen.

Das bunte Obst und die leckeren Fruchtsäfte geben der Bowle auch eine tolle Farbe – und das Auge isst bzw. trinkt in diesem Falle ja bekanntlich mit. Wer mag kann die Bowle zusätzlich noch durch frische Minze oder essbare Blüten aufpeppen. Damit wird Ihre Bowle das perfekte Getränk für zum Beispiel einen gemütlichen Grillabend oder aber auch den nächsten Kindergeburtstag – schließlich ist die Bowle ja alkoholfrei und kann somit auch bedenkenlos von Kindern getrunken werden.

Bei einigen Obstsorten – wie Bananen oder Äpfeln – ist allerdings zu beachten, dass diese bei Kontakt mit Sauerstoff schnell eine bräunliche Verfärbung annehmen, sobald sie angeschnitten sind. Hier einfach etwas Zitronensaft auf das zerkleinerte Obst träufeln – damit sollte es seine Farbe und seinen frischen Geschmack beibehalten. Vor tiefgefrorenem Obst müssen Sie dabei übrigens nicht zurückschrecken. Durch die Konservierung ist das Tiefkühl-Obst häufig sogar vitaminreicher als frisch gekauftes aus dem Markt.

Mit diesen Tipps dürfte der Zubereitung alkoholfreier Bowle nichts mehr im Wege stehen – viel Spaß dabei!

Bildquelle: pixabay.com – © by Laborratte

Social Sharing powered by flodjiShare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>